kl
 
SABINE BAHNSEN - REGISSEURIN
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _            
 


Diese Inszenierung ist reich an Themen, Einfällen und Spielsituationen und hat ein rasantes Tempo. [...] Hier geht es also auch sehr stark darum, das Medium Theater mit all seinen sinnlichen Möglichkeiten in die Schule zu bringen. Die Eingrenzung wird als Herausforderung verstanden, Theater als Ort der Phantasie, der Assoziation und der Imagination immer wieder neu zu erfinden. Sie erzählen die zunächst traurige Geschichte mit Tempo, niemals larmoyant, sondern aktiv und komisch. Und immer wenn Ursel vom Fliegen träumt, fliegen die drei durchs ganze Klassenzimmer und mit Schwung über die Köpfe der Kinder hinweg, die kreischen und sich ducken.[...] Besonders interessant, wenn sich eine der Ursels in Vater oder Mutter verwandelt, dadurch erlebe ich eine doppelte gebrochene Sicht: Der Schauspielerin auf die Figur bzw. der Schauspielerin der Ursel auf die Figur der Mutter, aber eigentlich die Sicht der sechsjährigen Ursel auf ihre Mutter. Und die anderen beiden Ursels bewerten das wiederum.

Festivalzeitung Dresden

 
 
Burghofbühne Dinslaken - Landestheater im Kreis Wesel
Mobiles Kinder - und Jugendtheater

Guy Krneta
URSEL

Darsteller:
Sandra Klaas
Patricia Rapp
Stefanie Siebers
Kostüme:
Sandra Nienhaus

 
BREITE STRASSE 155 - 50667 KÖLN - Phone: 02212706910
<10/18